Costa Blanca – die „weiße Küste“

Besonders charakteristisch für diesen wunderschönen Küstenabschnitt an der spanischen Mittelmeerküste ist vor allem der weiße Sand an den wunderschönen Stränden. Durch diesen weiß strahlenden Sand und die sehr häufig scheinende Sonne kommt auch der Name Costa Blanca – die „weiße Küste“.

Sehenswürdigkeiten an der Costa Blanca

Die Costa Blanca ist ein sehr beliebtes Ferienziel für Touristen aus ganz Europa. Das mediterrane Klima und die zahlreichen Attraktionen für Touristen zieht immer mehr Urlauber an. So gibt es an der Costa Blanca schon über 13 Golfplätze und auch einige Freizeitparks wo sich ein Ausflug auf jeden Fall lohnt. Zu diesen Freizeitparks zählen unter anderem der Terra Mitica und der Mundo Mar aber auch ein Safari-Park in Vergel. In einigen größeren Städten finden Sie auch einige Museen und Theater die man als Ausflugsziel nutzen kann.

Sehr beliebt sind auch die wunderschönen und traditionellen Altstädte in idyllischen Dörfern die meist etwas im Hinterland gelegen sind. An größerer Küstennähe sind jedoch auch die kleineren Dörfer sehr durch den Tourismus verändert worden.

Zu den kleinen aber sehenswerten Dörfer zählen vor allem Jalon, Castell de Castels , Murla und Guadalest.

In der sehenswerten Stadt Elx finden Sie den größten Palmengarten der Welt – den El Palmeral. Auch die zahlreichen kleineren Palmengärten in Elx sind einen Besuch wert!

Wer gerne wandert kann in den Bergen von Jalon auch sehr schön Wanderungen durchühren. Weitere Informationen finden Sie dann abe

r vor Ort in Ihrem Hotel oder in den Tourismusinformationen in den Städten.

Auch die malerische Stadt Novelda bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und lohnt einen Tagesausflug!

Die Stadt Denia ist einen Besuch wert!