Fuengirola – Klein aber fein

Fuengirola liegt in der Region Andalusien im Süden Spaniens an der Costa del Sol. Die Stadt ist auf halbem Weg zwischen Malaga und der Jet-Set-Stadt Marbella zu erreichen. Fuengirola ist mit ca. 72.000 Einwohnern eine der kleinsten Städte Spaniens. Im Sommer steigt durch viele Touristen die Einwohnerzahl an. Ganzjährig leben hier ca. 25% Ausländer. Viele von ihnen sind Europäer. Die Atmosphäre ist kosmopolitisch.

Fuengirola, eine beliebte Küstenstadt – gestern wie heute

Fuengirola
/wp-content/uploads/2016/12/fuengirola.jpg 400w, https://www.rund-um-spanien.de/wp-content/uploads/2016/12/fuengirola-300x200.jpg 300w" sizes="(max-width: 400px) 100vw, 400px" /> Bild: © Pabkov – fotolia.com

Das Klima, das Meer und die Sonne sind die Hauptgründe, warum Fuengirola so beliebt ist. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 18 Grad. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 500 l / m² und die Sonne scheint an 364 Tagen im Jahr.

Fuengirola erstreckt sich entlang des Meeres an einem 7 km langen Strand. Heute bestimmen hohe Apartmentgebäude und Hotels das Stadtbild des Ferienortes. In den 60er Jahren hingegen galt Fuengirola als ein kleines Fischerdorf. Aus dieser Zeit hat sich die Stadt im Zentrum einige schöne Plätze im andalusischen Stil bewahrt.

Nicht nur in der neueren Zeit ist die Costa del Sol beliebt. Schon die Phönizier haben sich an der Küste Fuengirolas niedergelassen. Später übernahmen die Römer das Städtchen und im 8. Jahrhundert wurde es von den Mauren erobert. Die Mauren nannten die Stadt Sohail und bauten im Jahre 956 eine Festung auf einer Anhöhe an der Küste. 1497 wurde die Burg während der Reconquista von den Christen zurückerobert und 1730 wieder aufgebaut. Heute kann die Festung besichtigt werden.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Fuengirola

  • Der Bioparc ist ein Zoo mit den Themen Madagaskar, Südostasien und Äquatorialafrika. Er gehört
    zu den schönsten Zoos Spaniens
  • Die Karting Experience ist eine Go-Kart-Bahn, die besonders bei Teenagern viel Anklang findet
  • Das Salon-Varietes-Theater ist das einzige Live-Theater an der Costa del Sol
  • Die Finca del Secretario ist eine archäologische Stätte, wo man römische Ruinen aus den 1. bis 5. Jahrhunderten n. Chr. besichtigen kann
  • Die Burg von Sohail liegt auf einer Anhöhe am Meer und bietet eine schöne Aussicht
  • Das Hiperdromo ist eine Pferderennbahn, auf der neben Rennen auch Showprogramme gezeigt werden
  • Das Monumento del Peseto ist ein Monument an der Standpromenade mit einer riesigen Pesete und soll an die ehemalige spanische Währung erinnern

Fuengirola ist einer der beliebten Ferienorte Spaniens. Durch die traumhafte Lage an der Costa del Sol, das Wetter und die Sehenswürdigkeiten ist sie ein Garant für einen schönen Urlaub. In eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen fliegen verschiedene Fluggesellschaften. Ein Vergleich der unterschiedlichen Anbieter kann sich daher durchaus lohnen, um die Reisekosten zu senken. Fuengirola ist aus Deutschland aufgrund der Größe der Stadt nicht direkt zu erreichen. Der Flughafen Malagas liegt jedoch in näherer Umgebung, so dass die Kleinstadt problemlos aus Deutschland erreicht werden kann.