L´Escala

L´Escala

Bild: © Pabkov – fotolia.com

Im äußersten Nordosten von Spanien, in der Region Katalonien, liegt die kleine Stadt L’Escala. Die Stadt liegt an der Costa Brava, einer Mi

ttelmeerküste Spaniens, die sehr beliebt bei den Touristen ist, die es jedes Jahr in ihren Bann zieht.

An der Costa Brava gibt es sehr viel Massentourismus, vor allem Lloret de Mar ist hier als Beispiel zu nennen. In Lloret wurde viel daran gesetzt auf kleinem Raum so viele Touristen wie möglich unterzubringen und das klappt auch jedes Jahr wieder. Besonders Jugendliche feiern hier viel, da es sehr viele Bars und Discotheken in Lloret de Mar gibt.

Dass aber nicht nur Massentourismus an der Costa Brava seinen Platz hat, das beweist die kleine Stadt L’Escala, in der von Massentourismus keine Spur ist. Das macht L’Escala

> um einiges ruhiger als beispielsweise Lloret de Mar. L’Escala richtet sich mit seinen Angeboten eher an Camper und Familien, die weniger auf Partys bedacht sind als auf einen ruhigen Urlaub.

Trotz der Ruhe (oder gerade deswegen) gibt es in L’Escala viel zu erleben, vor allem die Strände sind qualitativ sehr hochwertig und eignen sich sehr gut zum Sonnenbaden. Wer Windsurfing mag, der wird in L’Escala auf seine Kosten kommen, da dort sehr gute Bedingungen für das Surfen herrschen. Aber auch anderen Sportarten kann man in L’Escala nachgehen, zum Beispiel Minigolf, Fußball, Reiten oder sogar Kart fahren. Damit ist die katalanische Stadt sehr gut für Familienurlaube geeignet.

Zum Spazieren und Shoppen eignet sich die Altstadt von L’Escala, die von engen Gassen geprägt ist, aber viele Restaurants und Souvenirläden zu bieten hat. Dort kann man es sich als Tourist sehr gemütlich machen und typische Speisen des Mittelmeeres kosten.