Roque Nublo – Das Wahrzeichen Gran Canarias

Roque Nublo

Bild: © IVAN – fotolia.com

Ein schönes Ziel für einen kürzeren Ausflug ausgehend vom Süden der Insel Gran Canaria (u.a. Meloneras, Maspalomas, Plaja del Ingles) bietet der Roque Nublo –

das geographische Wahrzeichen der Insel. Auf deutsch heißt der Fels “der Wolkenfels”. Bei etwas bewölktem Wetter ist man am Gipfel dieses Felsen wie der Name bereits sagt “über den Wolken”. Wegen einer guten Aussicht, sollte man daher den Roque Nublo lieber bei klarem Wetter besichtigen.

Mietwagen für diesen Ausflug können Sie direkt vor Ort in Ihrem Hotel oder bei unserem Partner online buchen.

Wanderungen am Roque Nublo

Ausgehend von einem Parkplatz in der Nähe des Felsens kann man eine ca. 1,5 stündige Wande

rung auf eine wunderschöne Aussichtsplattform unternehmen. Die Wanderung ist nicht unbedingt ein leichter Spaziergang, den man mit Flipflops meistern sollte – festes Schuhwerk ist angemessener. Nach dem etwas anstrengenden Aufstieg bei welchem auch mal die Hände zum Festhalten benötigt werden, erwarten Sie traumhafte Ausblicke. Die Wanderung lohnt sich auf jeden Fall!

Ganz wichtig: Trinken nicht vergessen – in der Hochsaison im Sommer kann es ganz schön heiß werden!

Ist man nach 1,5 Stunden wieder am Ausgangspunkt angekommen kann man sich mit einem Eis belohnen. Häufig steht in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes ein Verkaufsstand mit Eis und kanarischen Spezialitäten.

Neben dem reinen Aufstieg gibt es auch noch ein paar andere Wanderwege in der Umgebung. Ein guter Reiseführer gibt Ihnen sicherlich interessante Tipps für andere Routen.