Mietwagen in Spanien buchen

Sie haben sich vorgenommen, Spanien mit einem Mietwagen zu bereisen? Eine gute Wahl, denn es gibt viele verschiedene Anbieter mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Fahrzeugen, mit denen Sie das Land und die Einheimischen bequem entdecken können. Entscheiden Sie sich zwischen Fahrzeugen der Marken Mercedes, BMW, VW, Audi und viele andere. Auch ein Mietwagenpreisvergleich zwischen den verschiedenen Autovermietungen lohnt sich, um das Modell zu finden, das optimal Ihren Anforderungen entspricht. Sobald Sie das geeignete Fahrzeug für sich gefunden haben, kann der Urlaub mit dem Mietwagen in Spanien beginnen. Dazu allzeit gute Fahrt!

Was Sie beachten sollten, wenn Sie mit dem Mietwagen in Spanien unterwegs sind

In Spanien gelten andere Verkehrsregeln als in Deutschland, die Sie beachten müssen, wenn Sie mit Ihrem Mietwagen unterwegs sind.

So gilt dort auf den Autobahnen generell das Tempolimit von 120 km/h. Auf Landstraßen dürfen Sie nicht schneller als 90 km/h fahren. Zudem sollten Sie Ihre Warnweste immer im Fahrzeug mitführen, denn bei einer Panne oder einem Unfall ist es Pflicht, sie zu tragen, wenn Sie den Mietwagen verlassen.

Darüber hinaus gibt es in Spanien spezielle Parkregeln, die Sie nicht vergessen dürfen. Gelb markierte Zonen an Bürgersteigen und Straßen bedeuten absolutes Parkverbot. Auf blau markierten Zonen ist das Parken zwar erlaubt, allerdings nicht kostenlos. Wenn Sie Ihren Mietwagen auftanken, müssen alle elektronischen Geräte ausgeschaltet sein, nicht nur ihr Smartphone, sondern auch das Autoradio.

Service der verschiedenen Anbieter für Mietwagen in Spanien

Die verschiedenen Anbieter für Mietwagen überzeugen immer wieder mit zahlreichen Serviceleistungen, zum Beispiel Navigationssysteme inklusive GPS, Kindersitze oder Vollkasko. Sie können Ihren Mietwagen ganz nach Wunsch bequem online von zu Hause aus oder vor Ort buchen. Die mobile Buchung mit dem Smartphone ist häufig ebenfalls möglich. Bedenken Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, um in Spanien einen Wagen zu mieten. Für Studenten gibt es häufig zusätzliche Rabatte, die sie in Anspruch nehmen können. Geben Sie bei Bedarf auch einen Zusatzfahrer bei Ihrer Buchung an. Nun müssen Sie nur noch einen geeigneten Mietwagen finden, zum Beispiel einen Kleinwagen, ein Cabrio, ein Familienvan oder ein SUV.

Autovermietungen in ganz Spanien verteilt

Im gesamten Land gibt es verschiedene Autovermietungen, die ein breites Angebot an Fahrzeugen zur Verfügung stellen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Spanien zu den beliebtesten Urlaubsorten zählt. Aufgrund dessen gibt es bereits direkt an vielen Flughäfen Stationen für Mietwagen. Auch dort haben Sie die Möglichkeit, nach der Landung einen Wagen auszuwählen und entspannt durch das Land zu fahren.

Unterwegs mit dem Mietwagen auf Mallorca

Wenn Sie nach Mallorca reisen möchten, ist es empfehlenswert, Ihren Mietwagen rechtzeitig zu buchen, vor allem wenn Sie im Zeitraum der Schulferien reisen. Reservieren Sie Ihren Mietwagen daher sechs bis acht Wochen vor der Anreise, denn sonst kann es möglich sein, dass das gewünschte Farhzeugmodell nicht mehr buchbar ist. Zudem steigen auch die Mietpreise manchmal auf das Doppelte an, wenn Sie die Reservierung zu spät oder vor Ort vornehmen. Falls ein unvorhergesehenes Ereignis eintritt, bieten viele Autovermietungen auch Stornoreglungen an. Fragen Sie dazu am besten bei der bevorzugten Autovermietung nach.

Wer mit Kindern verreist, benötigt den geeigneten Mietwagen

Wenn Sie mit Ihren Kindern verreisen, benötigen Sie ebenfalls den geeigneten Mietwagen inklusive Ausstattung wie Kindersitze, Babyschalen und Sitzerhöhungen. Wählen Sie diese einfach bei der Buchung des Mietwagens aus. Auch hier gilt, dass Sie Kindersitze frühzeitig reservieren sollten, wenn Sie während der Schulferien verreisen, da diese Utensilien gerade dann sehr beliebt und schnell ausgebucht sind. Wenn Sie nicht der alleinige Fahrer des Mietwagens sind, sollten Sie den Namen des zweiten Fahrers ebenfalls angeben, da die Versicherung die Leistung verweigert, wenn es zu einem Unfall kommt, an dem der zweite Fahrer beteiligt ist. Preise für zusätzliche Fahrer und alle anderen Extras stehen in den Bedingen Ihres Anbieters. Darüber hinaus kennen Sie diese selbstverständlich auch telefonisch bei ihm erfragen.

Umliegende Länder Spaniens entdecken

Auch die angrenzenden Länder Spaniens sind einen Besuch Wert. Das lohnt sich vor allem, wenn Sie einen Mietwagen gebucht haben. Dieses Vorhaben sollten Sie jedoch bereits bei der Buchung angeben, da dies bei einigen Autovermietungen von vornherein ausgeschlossen ist. Erkundigen Sie sich deshalb im Vorfeld über die Bedingungen. Einige andere Autovermietungen wiederum verlangen Gebühren für alle Auslandsfahrten. Um auch andere Länder außerhalb von Spanien bereisen zu können, benötigen Sie jedoch zwingend eine internationale Versicherungskarte, die Sie auch beim Autovermieter erhalten, wenn Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen.

Vor Ort on Onlinebuchung: Was lohnt sich mehr in Spanien?

Selbst wenn viele Autovermieter vor Ort mit günstigen Preisen locken, lohnt sich die frühzeitige Online-Buchung, denn damit sparen Sie viel Geld ein. Ein Grund für diese Ersparnis ist, dass die Autovermietungen im Urlaubsland nur mit den gesetzlich vorgegebenen Deckungssummen versichern dürfen. Diese weichen deutlich von den Summen in Deutschland ab. Das bedeutet, dass Sie bei Unfällen den nicht versicherten Betrag selbst zahlen müssen. Deshalb ist es empfehlenswert, Ihren Mietwagen ganz bequem vom heimischen Rechner aus online zu buchen. So erhalten Sie erstens genau das Fahrzeug, das Sie sich wünschen und zweitens sind sie angemessen versichert. Ein zusätzlicher Vorteil der Online-Buchung ist, dass viele Anbieter Sie im Schadenfall gerne bei der Abwicklung unterstützen und auch bei der Kommunikation vor Ort helfend zur Seite stehen. Zudem buchen Sie häufig bei großen und bekannten Autovermietungen und müssen sich nicht auf die mündlichen Versprechnungen der Autovermieter vor Ort verlassen.

Aufpassen bei Zusatzversicherungen für den Mietwagen

Nicht nur eine günstige Buchung des Mietwagens, sondern auch eine ausreichend abgedeckte Versicherung ist wichtig. Diese sollte eine hohe Deckungssumme in Bezug auf die Haftpflicht sowie einen Vollkaskoschutz beinhalten. Es gibt verschiedene Anbieter, die Versicherungspakete mit umfassenden Leistungen offerieren. Damit treffen Sie immer die richtige Wahl und sind im Fall eines Schadens optimal vor hohen Kosten geschützt. Doch aufgepasst – auch wenn Sie bereits einen hochwertigen Versicherungsschutz besitzen, kann es teilweise möglich sein, dass die Autovermietungen im Urlaubsland zusätzliche Versicherungen anbieten. Achten Sie darauf, dass es nicht zu doppelten Versicherungen kommt, in denen ein und dasselbe Risiko gleich zweimal versichert ist. Häufig wird die Selbstbeteiligung des Vollkaskoschutzes von den Vermittlern der Mietwagen übernommen. Dann ist es nicht erforderlich, eine zusätzliche Versicherung mit einer weiteren Absicherung auszuschließen. Es ist leider nicht möglich, das Geld für abgeschlossene unnötige Versicherungen zurückzuerstatten.

Verschiedene Preise für Mietwagen in Spanien

Die Preise für Mietwagen in Spanien unterschieden sich von Anbieter zu Anbieter und Ort zu Ort. Wenn Sie auf Mallorca einen Mietwagen buchen möchten, ist dies bereits ab fünf Euro pro Tag möglich. Auch in Alicante, Barcelona und Malaga erhalten Sie bereits Mietwagen ab einem Preis von fünf Euro täglich.

Ebenfalls in Girona, Teneriffa Süd, J

erez de la Frontera, Las Palmas und auf Ibiza erhalten Sie für fünf Euro pro Tag einen günstigen Mietwagen. Valencia, Madrid, Menorca, Almeria und Santiago de Compostela können ebenfalls mit einem Mietwagen für fünf Euro täglich erkundet werden.

Etwas teurer sind die Preise in Santa Cruz de La Palma, Bilbao und Playa del Ingles, denn hier zahlen Sie ab sechs Euro pro Tag für einen Mietwagen. Noch mehr Geld verlangen die Autovermietungen in Reus und Puerto de la Cruz, nämlich ab sieben Euro pro Tag. Am teuersten sind Mietwagen in Granada, Cadiz und Tarragona, denn dort werden ab 9, 10 und sogar 21 Euro täglich fällig. Entscheiden Sie sich für die komfortabelste Art, Spanien zu erkunden, denn mit einem Mietwagen sind Sie immer unabhängig und können das Land auf eigene Faust entdecken. Schauen Sie sich die verschiedenen Angebote an und vergleichen Sie diese miteinander.