Ibiza Sehenswürdigkeiten und Tipps

Nicht immer muss man nach Mallorca reisen, wenn man auf den Balearen einen unvergesslichen Urlaub verbringen möchte. Doch immer mehr Menschen zieht es nach Ibiza. Sie ist neben Mallorca die zweitgrößte Insel der Balearen und doch ist sie etwa 5-mal kleiner als ihre große Verwandte.

Sehenswürdigkeiten und Nachtleben auf Ibiza

Heute ist Ibiza vor allem unter den Partymachern bekannt, denn die Clubszene auf dieser Insel ist mehr als anspruchsvoll. Seit 1999 zählt sich die Insel aber auch als Weltkulturerbe, was überwiegend auf die Flora und Fauna sowie auf die Denkmäler mit historischem Hintergrund zurückzuführen ist.

Und diese Stätten sind für jedermann besuchbar. Etwa die Tropfsteinhöhlen, die man im etwas hügeligen Gelände Ibizas vorfindet, oder die malerischen Buchten die sich zwischen den endlosen Stränden und der Steilküste befinden. Einen besonderen Ausblick hat man vom höchsten Punkt der Insel, dem Sa Talaja. Möchte man die Inselgeschichte erfahren, begibt man sich am besten nach Eivissa. Hier erfährt man alles über Ibiza, auch wenn es ein wenig kompakt gehalten ist. Hier findet man auch die Nummer eins des Nachtlebens, die Kultdiskothek Pacha.

Doch nicht nur Party und Fun erlebt man in Eivissa, sondern auch eine vielfältige Kultu

r. Dazu begibt man sich am besten in die Altstadt, wo man neben der Madina Yabisa auch das archäologische Museum vorfindet.

Sehenswert ist auch die Stadt Santa Eulalia mit der wunderschönen Kirche und Strandpromenade!

Hotels auf Ibiza

Hotels auf Ibiza findet man ebenfalls zur genüge. Viele stellen sich auf alle Arten der Gäste ein, andere spezialisieren sich auf Familien-, Single- oder Paarurlaube und befinden sich auch in den dementsprechenden Gebieten. Gerade Singles finden aufgrund ihrer Partylaune günstige Hotels in der Nähe der besten Diskotheken, während Familien sich eher in Wassernähe wohl fühlen. Hier kann man mit den Kindern erholsame Tage am Meer verbringen und am Ende entspannt wieder nach Hause zurückkehren. Paare hingegen buchen sich des Öfteren ein Hotel das sich ebenfalls in Strandnähe befindet, aber zudem nicht weit von den malerischen Buchten, in welchen man unvergessliche Sonnenuntergänge erleben kann, entfernt sind.