Dünen von Maspalomas

uploads/2017/01/duenen-maspalomas.jpg" alt="Dünen von Maspalomas" width="400" height="266" srcset="https://www.rund-um-spanien.de/wp-content/uploads/2017/01/duenen-maspalomas.jpg 400w, https://www.rund-um-spanien.de/wp-content/uploads/2017/01/duenen-maspalomas-300x200.jpg 300w" sizes="(max-width: 400px) 100vw, 400px" /> Bild: © nito – fotolia.com

An der Südspitze von Gran Canaria, genau z

wischen den beiden Orten Playa del Ingles und Maspalomas, liegen die Dünen von Maspalomas.

Kaum ein Strandgebiet wird so intensiv mit Gran Canaria verbunDünen von Maspalomasden wie die Dünen. über eine Länge von fast sechs Kilometern zieht sich der Sandstrand dahin. Anders als die meisten anderen Strände der Insel besteht der feine Sand hier aus, von der Brandung angeschwemmten, zerriebenen Korallen- und Muschelkalk, was ihm sein helles Aussehen beschert. Zum Landesinneren dann geht der Strand langsam in eine Dünenlandschaft über.

Hier in den Dünen findet sich auch das einzige, offizielle FKK-Gebiet der Insel Gran Canaria. Grundsätzlich kann sich auch kein Bereich des Strandes über Besuchermangel beklagen.

Eine Sehenswürdigkeit ist auch die Oase La Charca am nahe gelegenen Leuchtturm mit seiner bunten Mischung an Wasservögeln. Die Oase, ebenso wie die Dünen, stehen seit 1987 unter Naturschutz.