Naturparks an der Costa Dorada

Bekannt ist die Costa Dorada unter anderem auch durch ihre wunderschönen Naturparks, welche Sie bei Ihrem Spanien Urlaub nicht verpassen sollten.
Die drei Größten davon sind die Delta d’Ebre, der Natural del Ports und das Montsantgebirge.

Das Delta d’Ebre liegt in unmittelbarer Küstennähe und besteht vor allem aus Lagunen, Dünenketten und Halbinseln. Auf den riesigen Schwemmsandgebieten, die das Meer über Jahrhunderte gebildet hat erstrecken sich riesige Reisfelder. Diese dienen einer bunten Mischung aus Wasservögeln ein zu Hause, unter anderem dem farbenprächtigen Flamingo. Zudem nehmen sie wertvolle Funktionen im ökologischen Kreislauf wahr, wie dem Schutz vor einer übersalzung des Gebietes.

Im krassen Gegenzug hierzu steht der Naturpark des Montsantgebirges. Das eher trockene Berggebiet ist wohl eins der beeindruckensten Bergketten der Gegend. Mit seinen verschachtelten Schluchten und Gängen bildet es ein faszinierendes Labyrinth und den Lebensraum für eine Vielzahl an Tieren wie dem Steinotter, Ginsterkatzen, verschiedenen Eulen-Arten, Schlangen und Salamandern.
In Mitten dieses Schauspiels liegt der heilige Berg Montsant, der “Berg des Friedens”. Ihm zu Füßen liegt seit dem 12. Jahrhundert das Kartäuserkloster von Scala-Die.

Der dritte im Bund, der Park Natural del Ports besticht vor allem durch seine überaus reichhaltige Artenvielfalt von Fauna und Flora. Als einziges Gebiet der iberischen Halbinsel gibt es hier noch Rotbuchenwälder und die heimische Bergziege. Aber auch etwas 1000 andere Tier- und Pflanzenarten die man sonst vergeblich sucht sind hier noch zu finden. Die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt besticht ebenso wi

e die Aussicht von dem höchsten Berg des Parks, dem Mont Caro mit seinen 1440 Metern Höhe. Von hier hat man eine herrliche Aussicht auf die Berge und das Ebro-Delta.

Kolumbus Sprachreisen – Spanisch lernen in Barcelona

Barcelona zählt zu den schönsten Städten Spaniens. Mit den weltberühmten Bauwerken des Künstlers und Architekten Antonio Gaudí wie der Kathedrale Sagrada Familia oder dem Park Guell bildet Barcelona eine tolle Kulisse für eine Sprachreise. Die Flaniermeile Las Ramblas ist wohl eine der berühmtesten Straßen der Welt. Hier und im gesamten gothischen Viertel vom Hafen bis hin zur Plaza Catalunya pulsiert das berühmte Nachtleben von Barcelona. Die spanische Sprache erlernen Sie auf einer Sprachreise mit Kolumbus Sprachreisen an der Sprachschule im Zentrum Barcelonas mit 19 voll klimatisierten Unterrichträumen, welche modern mit audio-visuellen Lehrmaterialien ausgestattet sind.