Altstadt Pals

altstadt pals
e/wp-content/uploads/2016/12/altstadt-pals-196x300.jpg 196w, https://www.rund-um-spanien.de/wp-content/uploads/2016/12/altstadt-pals.jpg 400w" sizes="(max-width: 196px) 100vw, 196px" /> Bild: © dd – fotolia.com

Einer der schönsten Orte der Gegend ist mit Abstand die malerische Altstadt von Pals.
Von einer Stadtmauer aus dem 13.-16. Jahrhundert umgeben ist sie in jahrelanger Arbeit liebevoll restauriert worden und steht mittlerweile komplett unter De

nkmalschutz.

Ach wenn viele Häuser leer zu stehen scheinen weckt ein Spaziergang durch die spät-mittelalterliche Altstadt mit ihren zahlreichen Keramikgeschäften ein romantisches Flair dem man sich schwer entziehen kann.

Hilfreich dabei ist auch das die Innenstadt mittlerweile komplett für Autos gesperrt ist und daher den historischen Eindruck noch verstärkt und es erlaubt einen gemütlichen Spaziergang zu der Pfarrkirche Sant Pere zu unternehmen, welche 1478 gotisch umgebaut wurde und daher nicht so recht zum neuzeitlichen barocken Portal passen will. Von hier aus sieht man auch den runden Stundenturm des ehemaligen Castell Monteaspero, von dem aber leider bis auf diesen Stundenturm nichts mehr übrig geblieben ist.

Wem die Altstadt von Pals gefallen hat, der sollte sich auch unbedingt das hübsche und ursprüngliche Fischerdorf
Calella de Palafrugell anschauen, welches nur ca. 15 Autominuten entfernt liegt.