Madrid – kulturelles Zentrum von Spanien

Madrid

Bild: © SeanPavonePhoto – fotolia.com

Madrid ist mit 3,3 Millionen Einwohnern Hauptstadt und die größte Stadt Spaniens. Neben Regierungssitz und einem katholischen Erzbistum residierte hier Juan Carlos I., seit 1975 König von Spanien. Sechs Uni

versitäten, viele Theater, Museen, Kunst- und Kultureinrichtungen machen Madrid zu einem weltberühmten kulturellen Zentrum im Süden Europas.

Sehenswürdigkeiten in Madrid

Im Herzen Madrids befindet sich ein 1,4 qm großer Park mit historischen Ursprüngen aus dem 17. Jahrhundert. In unmittelbarer Nähe des künstlich angelegten Sees innerhalb dieses schönenParks befindet sich das Mausoleum von Alfons XII (spanischer König 1857 bis 1885).

Der Königspalast gehört natürlich zu den Höhepunkten der Sehenswürdigkeiten. Da sich der spanische Königssitz heute nordwestlich von Madrid befindet, sind weite Teile des “Palacio Real” der öffentlichkeit zugänglich. Berühmte Gemälde von Goya, Rubens oder Caravaggio können im Königspalast ebenso bewundert werden, wie eine der größten Waffensammlungen der Welt. Der weitläufige Barockpark mit einem außerordentlichen Rosengarten bildet mit dem Schloss eine fürstlich-brillante Einheit. Die “Santa Maria la Real de La Almudena” hingegen kann im Innenraum mit modernen “Pop-Art”- Dekoren aufwarten. Für eine römisch-katholische Kathedrale im neoklassizistischen Stil erbaut, durchaus nicht unbedingt typisch.

Auf dem populärsten Platz, dem Puerta del Sol, pulsiert das hauptstädtische Leben. Und man findet hier in der Casa de Correos, den Regierungssitz mit der berühmten Turmuhr. In unmittelbarer Nähe schließt sich der Plaza Mayor an. Innerhalb dieses 129 Meter langen und 94 Meter breiten Platz liegen zahlreiche Geschäfte und Lokale. Endlos viele Feierlichkeiten zu Ehren San Isidros, dem Schutzpatron der “Madrilenen”, finden hier statt. Madrid hat drei der weltbedeutendsten, einmaligsten Gemäldesammlungen. Als Museumsdreieck errichtet, befinden sich im “Prado” neben den Originalgemälden berühmter Maler, wie Goya, El Greco, Dürer, Ti

zian, Toulouse-Lautrec und van Gogh, auch bedeutende Zeichnungen, Drucke, Münzen und Skulpturen.

Im Museum “Reina Sofia”, nach der spanischen Königin benannt, werden die Werke bedeutsamer Künstler der Moderne, wie Picasso, Dali, Guernica und Juan Gris gezeigt. Im Wachsfigurenkabinett, dem “Museo de Cera”, sind 450 Persönlichkeiten aus Politik, Unterhaltung, Sport und Wissenschaft zu bewundern. Die Prachtstraße Alcála bietet aufwendige, repräsentative Gründerzeitbauten. Die “Calle Huertas” ist durch das in ihrem Zentrum liegende “Schriftstellerviertel” renommiert und populär geworden. Unter anderem Cervantes oder de Vega lebten und arbeiteten hier.

Besichtigen Sie doch auch folgende Sehenswürdigkeiten in Madrid:

  • Museo del Prado
  • Palacio Real – Königshaus
  • Parque del Buen Retiro
  • Plaza Mayor
  • Der bekannte Platz Puerta del Sol
  • Fußball Stadion: Santiago Bernabéu
  • Kultur in Madrid