Kastell von Fornells

Kastell von Fornells auf Menorca

Bild: © bopra77 – fotolia.com

Der Wachturm von Fornells, Kastell von Fornells, liegt westlich der Hafenmündung Fornells auf Menorca.
Der Verteidigungsturm wurde im Jahre 1801 und 1802 von den Briten erbaut und diente dazu, das Kastell von Sant Antoni und die Hafeneinfahrt von Fornells zu bewachen. Erbaut wurde das Kastell von Fornells aus Stein und Mörtel mit Kalksandstein als Form eines Kegelstumpfes. Auf vier Ebenen spielte sich im Wachturm von Fornells einiges ab. Unterirdisch wurde ein Sammelbehälter für Trinkwasser angelegt und im Erdgeschoss wurde die Munition gelagert. Der erste Stock des Kastells von Fornells war für das Militär bestimmt und die Plattform der Artillerie befand sich im Obergeschoss, auf dem ein Ofen stand, der die Kanonenkugeln erhitzte.

Kommen sie vorbei, lernen sie das Verteidigungssystem kennen und genießen sie gleichzeitig einen traumhaften Blick auf das Meer.