Costa Brava – die “wilde Küste”

Costa Brava: Allgemeine Urlaubs-Infos

Die Costa Brava ist eine der beliebtesten Urlaubregionen Spaniens und befindet sich ganz im Nordosten der spanischen Mittelmeerküste in der Region Katalonien. Die Costa Brava reicht von Teilen der Pyrenäen an der französischen Grenze bis nach Blanes wo der Tordera ins Mittelmeer mündet.

Geprägt ist die wunderschöne Küstenregion Costa Brava vor allem durch zahlreiche kleine Buchten und Strände mitten in zerklüfteten Felsen der Gebirge die parallel zur Küste verlaufen. In diesen zahlreichen Buchten liegen wunderschöne beinahe idyllische Fischerdörfer wie z.B. das Dorf L’Estartit. Durch diesen sehr zerklüfteten Küstenabschnitt mit zahlreichen Pinienwäldern bewachsen komm auch der Name Costa Brava – was auf deutsch „wilde Küste“ bedeutet.

Kommt man weiter nach Süden in Richtung Lloret de Mar werden die felsigen Küstenabschnitte immer weniger und flache, weite Sandstrände mit feinem Sand werden häufiger.

Klima an der Costa Brava

Im Sommer ist das Klima an der Costa Brava sehr angenehm. Temperaturen von 21 – 28°C und kräftige Seewinde machen den Urlaub sehr angenehm. Recht warme Wassertemperaturen von bis zu 24°C machen auch das Baden im Wasser bei wunderschönem Sonnenschein zu einem angenehmen Vergnügen.

Sport und Freizeit an der Costa Brava

Blick auf Tossa de MarDurch die kräftigen Seewinde ist Segeln Windsurfen an der Costa Brava ein sehr beliebter Sport. Hierfür eignen sich vor allem die Küstenabschnitte der Städte Palamos und Platja d’Aro.
Wunderschön und faszinierend ist auch Schnorcheln und Tauchen an den zerklüfteten Felsen im Wasser und zahlreichen bunten Fischen an der Küste.

Wer lieber wandert oder Rad fährt ist an der Costa Brava auch genau richtig. Zahlreiche wunderschöne Wanderwege zwischen den Städten Platja d’Aro und Palamos sind super geeignet zum wandern an der Küste und im Gebirge.

Sehenswürdigkeiten an der Costa Brava

  • Die wunderschöne Klosterruine Sant Pere de Rodes lohnt einen Besuch auf jeden Fall
  • Tossa de Mar fasziniert mit einer sehr gut erhaltenen historischen Stadtmauer und einer schönen kleinen Altstadt.
  • Wunderschöne Altstadt von Pals
  • Die Hauptstadt der Provinz, Girona bietet eine schöne Altstadt mit Ramblas, zahlreichen Museen und einer großen Kathedrale
  • Die Partystadt Lloret de Mar
  • Botanische Gärten in Blanes
  • Strände an der Costa Brava
  • Sant Feliu de Guixols
  • Die Stadt Roses
  • Wahre Idylle findet man in dem Städtchen L’Escala
  • Figueres mit dem sehenswerten Dali Museum (dem meistbesuchtesten Museum Spaniens!)
  • Palamos mit dem bekannten Fischmarkt
>Für einen Tagesausflug mit dem Auto/Mietwagen: Das Felsendorf Rupit
  • Campingurlaub in Sant Pol de Mar
  • Das berühmteste Museum Spaniens in Figueres: Das Dali Museum
  • Reiseberichte der Costa Brava

    Costa Brava 2004

    Costa Brava Urlaub 2005